Programm

Samstag, 17.02.18

Thema: Lebensraum Wasser

Wasser ist ein Lebenselixier. Der eine braucht mehr davon, der andere weniger, aber ohne Wasser geht es nicht. So ähnlich ist es auch im Naturgarten: Ohne Wasser geht es nicht! Es muss nicht immer gleich ein Schwimmteich sein, aber ein kleiner Tümpel wäre schön, oder ein bepflanzter Wasserkübel, ein Sumpfgraben…
Wasser als Lebensraum eröffnet viele neue Möglichkeiten der Gestaltung mit Pflanzen, die nasse Füße lieben, und der Beobachtung von Tieren, die auf Wasser- oder Feuchtbiotope angewiesen sind. Heute picken wir uns zwei Gruppen heraus, die wir näher betrachten wollen: die Libellen aus dem Tier- und die Doldenblütler aus dem Pflanzenreich.

Vormittagsprogramm

09.00 Vortrag: Wasser. Garten. Leben. Über sichtbares und unsichtbares Wasser
DI Markus Kumpfmüller, Landschaftsarchitekt mit Schwerpunkt naturnahes öffentliches Grün, Autor und Referent, Vorstand im REWISA-Netzwerk, A-Steyr

09.45 Vortrag: NaturErlebnisteiche – Wass(er)leben hautnah
Martin Mikulitsch, Gärtnermeister, Fa. Naturgarten Martin Mikulitsch Labau KG, A-Wien

10.30 Kaffeepause

11.15 Vortrag: Bunte Pfeile über dem Wasser – Libellen
Dipl.-Biologe Klaus-Jürgen Conze, Planungsbüro LökPlan, „Libellen-Zähler“ und Leiter des Arbeitskreises Libellen in NRW, D-Anröchte

12.00 Vorstellung der Workshops

12.30 Mittagessen

Nachmittagsprogramm

14.15 Workshops: Naturgarten konkret – Offenes Seminarangebot – zweite Runde. Hier: mehr dazu.

16.15 Zwischen Tür und Angel: Zeit für Begegnungen und Gespräche inkl. Kaffeepause

17.00 Vortrag: Haarstrang, Hirschwurz oder Süßdolde – Attraktive Doldenblütler für den Naturgarten
Prof. Dipl. Ing. Cassian Schmidt, Landschaftsarchitekt und Staudengärtnermeister, Leiter Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof, D-Weinheim

18.00 Abendessen

Abendprogramm

19.30 Der Naturgartentalk

Danach: Tanzen im Discokeller der JH

Weiter am Sonntag